Qigong und Taijiquan lernen

Fortlaufende Übungsstunden im Qigong und Taijiquan

Taijiquan

Der Basis des Taijiquan ist das Erlernen einer abgeschlossenen Form. Anfänglich wird eine kurze Form des Yang-Stils erlernt, um die wichtigsten Prizipien der Körperhaltung und die fließenden Bewegung einzuüben. Da jeder ein eigenes Lerntempo hat, wird nicht einfach eine Form "heruntergelaufen", sondern auf den persönlichen Fortschritt eingegangen. So ist, im Unterschied zu zeitlich begrenzten Kursen, individuelles Üben und ein Einstieg in die Gruppe jederzeit möglich.

Qigong

Qigong gilt als Überbegriff für eine Reihe verschiedener Gesundheitsübungen. Unterrichtet wird sowohl Übungen des bewegten Qigong, unter anderem auch die Baduanjin (Acht-Brokate), wie auch stille meditative Übungen (Jing Gong).

Schnupperstunden

Um einen Einblick zu erhalten, ob Ihnen Qigong oder Taijiquan zusagt, können Sie kostenlos am Üben teilnehmen, bevor Sie sich für den fortlaufende Teilnahme im Qigong oder Taijiquan entscheiden. Natürlich können Sie auch beides machen. Schnupperstunden finden in regelmäßigen Abständen statt. Ein Einstieg in die Kurse ist danach jederzeit möglich. Die Termine zur nächsten Taijiquan oder Qigong Probestunde erfahren Sie telefonisch oder per E-mail.

In der schönen Jahreszeit

Besonders in der Natur kann man mit allen Sinnen das Üben genießen. Daher gehen wir bei schönem Wetter raus ins Freie. Auf einer hochgelegenen, ruhigen Wiese in der Nähe der Weinberge, können wir in Ruhe und in der frischen Luft Taijiquan und Qigong üben.